Samstagsführung durch die aktuelle Museumsausstellung

Was macht ein Ding einzigartig? Und warum erliegt man der „Tücke des Objekts“? Alltagsdinge haben viele Künstlerinnen und Künstler zu literarischen Werken angeregt. Am Samstag, 28. Januar, um 11 Uhr findet im Ludwigsburg Museum, Eberhardstraße 1, eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „Poesie der Dinge“ mit Andrea Hahn statt.

Zu sehen sind Sammlungsstücke und Gedichte in spannungsreichen Inszenierungen. Die Ausstellung bietet ebenso persönliche wie künstlerische Blicke auf die Welt der Alltagsdinge und deren Nachleben im Museum. Entstanden ist ein ABC der Dinge, das wie eine Schreibmaschine dazu einlädt, sich Gedanken zu machen und festzuhalten.

Parallel zum Ausstellungsbesuch findet die Museumszeit für Kinder statt, bei der zusammen mit Maria Pasda ein kleines Poesiealbum mit Wortspielereien gestaltet werden kann. Die Teilnahme an der Führung kostet 5 Euro pro Person. Anmeldung erbeten unter Telefon (0 71 41) 9 10-22 90.

Das Ludwigsburg Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen gibt es unter www.ludwigsburgmuseum.de.

(Pressemitteilung vom 26. Januar 2017)