Stadtführungstermine vom 07.02. bis 14.02.2017

Geistergeschichten im Fackelschein
Gänsehaut ist bei der märchenhaft-gruseligen Kostümführung mit der „weißen Frau“ am Freitag, 10. Februar, um 19 Uhr garantiert. Märchenerzählerin Xenia Busam schlüpft in die Rolle des Geistes und führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Fackelschein durch den Schlossgarten bis zur düsteren Emichsburg. Unter den dichten Baumkronen erzählt sie von rastlosen Toten, Liebe und Schuld und Mord und Sühne. Eine Anmeldung in der Tourist Information ist erforderlich, Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich. Treffpunkt ist am Brunnen im Mittleren Schlosshof. (Kartenpreis: 10 Euro)

Kaffeeliebhaber aufgepasst
Auf eine Kaffee“kult“-Tour durch Ludwigsburg geht’s am Samstag, 11. Februar, um 13.30 Uhr. Die Teilnehmer der Führung verkosten Ersatz- und Bohnenkaffee sowie einen Espresso und lernen von Andrea Fink viel Interessantes über Entstehung, Herstellungsverfahren und Zubereitung. Die Genusstour startet beim MIK in der Eberhardstraße 1.  Eine Anmeldung ist erforderlich unter (0 71 41) 9 10-22 52 oder touristinfo@ludwigsburg.de. (Kartenpreis: 17 Euro)

Klassische Stadtführung
Eine kleine Einführung in die Ludwigsburger Stadtgeschichte bietet die Führung am Samstag, 11. Februar, um 14 Uhr. Hier gibt es Antworten auf die Fragen: Wo lebte Schiller? Warum verlaufen die Straßen in Ludwigsburg meist rechtwinklig? Und wer kam auf die Idee, drei Schlösser in einer Stadt zu bauen? Treffpunkt ist am Brunnen im Mittleren Schlosshof. (Kartenpreis: 6 Euro)

Karten für die Führungen sind in der Tourist Information sowie an der Schlosskasse des Residenzschlosses (nur bei einer Führung mit Start im Mittleren Schlosshof und ohne erforderliche Anmeldung) sowie direkt beim Führer (nur bei einer Führung ohne erforderliche Anmeldung) erhältlich; Ausnahme: siehe Geistergeschichten.

(Pressemitteilung vom 03. Februar 2017)