Führungen
Foto: David Graeter

 

Öffentliche Angebote

Museumspause

Jeden ersten Mittwoch im Monat von 12.30 Uhr bis 13 Uhr ist Gelegenheit zu kompakten Einblicken in das Museum. Ausgewählte Exponate schaffen Zugänge zur Dauerausstellung »Planstadt Ludwigsburg« aus unterschiedlichen Perspektiven. Im Anschluss ist Zeit für einen Espresso oder Snack im Museumscafé Zichorie

Eintritt: 5,– € pro Person, inkl, Kaffee

TERMINE 2018: 07.02., 07.03., 04.04., 02.05., 06.06., 04.07., 01.08., 05.09., 07.11., 05.12.

 

Samstagsführungen


Am letzten Samstag im Monat von 11 bis 12 Uhr lädt das Museum zu öffentlichen Führungen ein. Parallel findet die Museumszeit für Kinder statt.

Teilnahme: 5,– € pro Person

TERMINE 2018: 27.01. "Lichtspiele", 24.02. "300 Jahre - 300 Dinge", 24.03., 28.04., 26.05., 30.06., 28.07., 25.08. "hin und weg. Wohn- und Lebensräume", 29.09. "300 Jahre - 300 Dinge", 27.10. "Focus Open"., 24.11. "300 Jahre - 300 Dinge".

Museumszeit für Kinder

Was passiert alles in Deiner Stadt? Im Museumsatelier bist Du gefragt! Jeden Monat kannst Du zu einem Thema der Ludwigsburger Stadtgeschichte basteln, gestalten oder bauen. Die Atelier- und Werkstattpädagogin Maria Pasda begleitet Dich dabei mit vielen Ideen. Währenddessen haben Deine Eltern Gelegenheit, Erledigungen zu machen, sich im Café zu entspannen oder an der Ausstellungsführung teilzunehmen. Das jeweilige Thema der Museumszeit wird über Presse und Newsletter bekannt gemacht!

Teilnahme: 5,- € pro Person

TERMINE 2018: 24.02., 28.04., 30.06., 29.09., 27.10., 24.11. (10.30 bis ca. 12 Uhr)

 

Haus der Kulturen

Ludwigsburger Vereine und Gruppen aus unterschiedlichen Kulturen laden sonntags zu kulinarischen und künstlerischen Spezialitäten in den Museumshof ein. Lauschen Sie der Musik, genießen Sie das Buffet, lernen Sie eine fremde oder die eigene Kultur neu kennen und schließen Sie Bekanntschaften. Alle sind herzlich willkommen! Das jeweilige Thema wird über Presse und Newsletter bekannt gemacht.

Pay what you want.

TERMINE 2018: 06.05., 03.06., 01.07. (11 - 12.30 Uhr)

Fast ein halbes Jahrhundert war das Gebäude des MIK Sitz der Kriminalpolizei.Tauchen Sie mit dem ehemaligen Kriminalhauptkommissar Hermann Dengel bei einem Vortrag und anschließenden Rundgang ein in die Vergangenheit des Hauses. Mit Hilfe von Fotografien aus den 1970er bis 2000er Jahren öffnen sich Fenster in die bewegte Zeit vor dem Umbau.

Teilnahme: 5,-€ pro Person

TERMINE 2017: 23.07., 16 Uhr sowie für Gruppen auf Anfrage

 

Skurrile Kriminalfälle aus Ludwigsburg

Wo heute Museumsdinge stehen, wurde früher ermittelt. Die Kriminalpolizei Ludwigsburg hatte es in ihrer Zeit vor Ort auch mit außergewöhnlichen Fällen zu tun. Ein Geldraub ohne Überfall oder eine Telefonzelle als Verbindung ins All sind nur zwei Beispiele. Der Vortrag von Hermann Dengel, Erster Kriminalhauptkommissar a.D., gibt Einblick in Menschliches, Unmenschliches und Unglaubliches, das die Beamten beschäftigte.

Teilnahme: 5,-€ pro Person

TERMINE: auf Anfrage

Krimi-Analyse

Wie wäre es, einmal einen Ermittler zu entlarven? Gemeinsam mit dem früheren Ersten Kriminalhauptkommissar Hermann Dengel erwartet Sie ein anregender Abend, bei dem Sie nicht nur in gleichgesinnter Runde eine Kriminalfolge sehen, sondern sich detektivische Notizen machen und im Anschluss das Gesehene analysieren und diskutieren können. Wie nah sind Film und Realität? Und wie sorgt die Fiktion für spannenden Krimigenuss?

Teilnahme. 5,-€ pro Person

TERMINE 2018: 19.04. und 18.10. 18-19.30 Uhr sowie für Gruppen auf Anfrage

Die Architektur in der Eberhardstrasse 1

Nach umfangreichen Vorplanungen wurde das Gebäude des MIK von 2010 bis 2013 durch das Stuttgarter Architekturbüro Lederer Ragnasdóttir Oei saniert, umgestaltet und durch Anbauten erweitert. Erfahren Sie von Architekt Klaus Hildenbrand aus erster Hand, wie sich das Gebäude vom kleinteiligen Amtshaus zu einem großzügigen Gebäude für Kunst und Kultur wandelte und welche Überlegungen hinter der Wahl bestimmter Materialien, Formen oder Gestaltungselemente liegen.

Teilnahme: kostenfrei

TERMINE: 09.09., 17 Uhr sowie für Gruppen auf Anfrage

 

Museumsbesuch in einfachen Deutsch

Eine Führung für Menschen, die Deutsch lernen, oder denen einfache Sprache beim Verstehen hilft. Der Rundgang durch das Haus und die Ausstellung ist angelegt als Gespräch zu einzelnen Ausstellungsstücken. Anschauliche Materialien unterstützen die Unterhaltung. Die Teilnehmenden können sich nach ihren Fähigkeiten beteiligen und werden von Tanja Kittel-Vovk fachkundig betreut.

Teilnahme: 50 € pro Gruppe, max. 20 Personen

Anmeldungen bitte mindestens 10 Tage im Voraus unter 07141 910 2290 oder museum@ludwigsburg.de